Konzertabsage – Murphy und sein scheiß Gesetz!

Ihr Lieben,

im letzten November mussten wir noch am Tag des Gigs unseren Auftritt beim letztjährigen Metal For Mercy-Benefizfestival in der Wittener WerkStadt absagen, da mich eine Bronchtitis so heftig erwischt hatte, dass ich unmöglich hätte spielen können.

In diesem Jahr wollten wir den Ausfall wenigstens mit einem Gig beim Metal For Mercy on  stage im Wittener „Famous“ wieder gut machen und um so mehr Gas geben, wir hatten uns extra ein paar neue Songs vom kommenden Album „Wolkenstein“ frisch drauf geschafft. Und auch, wenn uns – wie die gesamte Republik derzeit – schon seit Wochen Erkältungen und grippale Infekte plagten, waren wir doch sehr guter Dinge, dass es dieses mal klappen würde. Dann kam heute morgen um 11 Uhr der Anruf von Christian, mit der – dank seiner völlig zuen Nase und einer extrem röchelnden Stimme nur äußerst schwer zu dechiffrierenden – Nachricht, dass er mit Fieber und ohne Stimme aufgewacht ist. Was für einen Sänger nicht eben das Beste ist.

Schweren Herzens mussten wir dann nach kurzer Beratung, ob wir es eventuell wenigstens instrumental bestreiten sollten, erneut zum Hörer greifen und dem leidgeprüften Flo vom Metal For Mercy e. V. abermals am Tag der Veranstaltung absagen. Da scheint der Wurm drin zu stecken, und es ist uns bislang nicht vergönnt für MfM auf die Bühne zu gehen. Wir sind aber fest gewillt das nachzuholen. Und es wird beim nächsten Mal bestimmt klappen. Muss es einfach.

Heute Abend springt nun kurzfristig die Wittener Band „Die Projektoren“ für uns ein und komplettiert dar Line-up mit 13th Curbstone und The Desert Company.

Wir wünschen allen Bands und Gästen eine supertolle Party,

Markus von Porter

Und hier ein paar spontane Stimmen, spezielle Genesungswünsche für Christian, damit sollte es doch klappen, gesund zu werden:

@Ameisenspion via Twitter: „Also erstens, Whisky am Abend ist sehr gut für die Stimme, Zucker ist gut für die Stimmbänder. Und bestell Christian gute Besserung!“

Monika Bassani via Facebook: „Gefällt mir nicht 😦 Gute Besserung.“

Silke Peetz via Facebook: „Sorry, dafür kann ich leider kein gefällt mir geben. Aber gute Besserung.“

Westsideblogger via Google+: „Ihr habt halt keinen teuren Doch,der Euch fit spritzt …:-) Gnarf! Und gute Besserung ins Lazarett!“

@dgh_de via Twitter: „Gute Besserung!“

@PrOn_Tor via Twitter: „Schade für Euch und die Leute, die Euch sehen wollten. Gute Besserung.“

@die_Sille via Twitterer: „Ihr seid eben Männer, Ihr könnt da nichts für 🙂 “

@ulf_der_freak via Twitterer: „Habe eh Otitis Media beidseits und höre nix. Gute Besserung allerseits.“

@Moltroff via Twitter: „Ein Abbild der ganzen Republik. Schade.“

Advertisements

2 Gedanken zu “Konzertabsage – Murphy und sein scheiß Gesetz!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s