Single Sided Ewigkeit

Da sieht man mal wieder, wozu es dann doch gut wäre in der GEMA zu sein … (lach).

Gestern wurde uns der Song „Von Ewigkeit zu Ewigkeit“ von Selig aus dem Jahr 2010 zugespielt. Hört man sich den Anfang des Songs mal genau an … oder auch weniger genau, und dann den Anfang unseres Songs „Single Sided Truth“ von 2004 in der Akustik-Aufnahme von 2011, weiß man zunächst nicht wirklich, wer da was ist. Gut, die Akkordfolge ist nun auch nicht soooo unfassbar ungewöhnlich, aber es ist dennoch immer wieder spannend, wie Musiker am Ende dann doch immer wieder Überschneidungen produzieren.

„Von Ewigkeit zu Ewigkeit“ von Selig

„Single Sided Truth“ von Porter
Single Sides Truth – Akustik von Porter

Advertisements

2 Gedanken zu “Single Sided Ewigkeit

  1. leider nein – aber da wir eine sowas von unbekannte Band sind, vermute ich in diesem speziellen Fall den reinen Zufall 😉 Es gibt aber Programme, soweit ich weiß, die schlicht beide Songs in Muster zerlegen und diese dann wieder übereinander schieben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s